entwurf kleiner
Start login Warenkorb    Deutsch English
Katalog
 Neuheiten (90)
 Orgel (78)
 ambitus barock (46)
 Klavier/Cembalo (46)
 Gitarre/Laute/Harfe (28)
 Lied (16)
 Chor/Orchester (23)
 Kammermusik (122)
 Neue Musik (58)
 Weihnachts CDs (9)

Suche
>> Suche in Rubriken und Hilfe

Mehr über..
ambitus
Kontakt
Datenschutzerklärung
Vertriebspartner
Newsletter Anmelden!
   eMail Adresse:
Direktkauf
Hier Artikelnummer aus unserem Katalog eingeben (ohne 'amb').
[<<Erstes] [<zurück]  122 Artikel in dieser Kategorie
 
19.50 EUR
 

Strauss, Klemmstein, Reger - Mark Kosower


Mark Kosower, Violoncello; Jee-Won Oh, Piano


 

amb 96959
EAN 4011392969598

Richard Strauss (1864-1949): Romanze F-Dur für Violoncello und Klavier
Eberhard Klemmstein (*1941): Sonate für Violoncello und Klavier
Max Reger (1873-1916): Sonate a-Moll für Violoncello und Klavier op. 116

3 Komponisten, grundverschieden aber dennoch mit Gemeinsamkeiten sind hier mit Werken für Violoncello und Klavier vereint. Richard Strauss, der sich in seinen Frühwerken noch ziemlich stark auf die Musik der Vorgänger stützt, Reger, der sich trotz aller Neuartigkeit und Kühnheit immer noch der Philosophie von Beethoven und Brahms verpflichtet fühlt, und der darüber hinaus mit den kontrapunktischen Fähigkeiten eines J. S. Bach ausgestattet ist, und schließlich Eberhard Klemmstein, der versucht, die durch zwölf-ton und serielle Musik radikal abgeschnittenen Fäden vorausgegangener Musik wieder aufzunehmen – alle drei sind also einer gewissen Tradition verpflichtet. Bis zu Arnold Schönbergs Versuch, neue Theorien und Regeln der Tonkunst aufzustellen war das nicht ungewöhnlich, denn bis dahin haben sich alle Komponisten intensiv mit der Musik ihrer Vorgänger beschäftigt, sich damit auseinandergesetzt und Elemente davon für ihr neues Schaffen verwendet.

Der amerikanische Cellist Mark Kosower gehört gemeinsam mit seiner Klavierpartnerin Jee-Won Oh zu jenen Musikern, die sich die Neugier auf neue Musik und weniger bekannte Werke bewahrt haben, denn - wie sie sagen - entstehen auf diese Weise neue Aspekte, Einsichten und Ideen auch für die Interpretation altbekannter und viel gespielter Werke, und das Publikum darf sich an ihren Neuentdeckungen erfreuen.

Copyright © 2005 ambitus Musikproduktion | AGB| Impressum
Design & Realisierung Liley - WebDesign | basiert auf der frei verfügbaren Software XT:Commerce