entwurf kleiner
Start login Warenkorb    Deutsch English
Katalog
 Neuheiten (84)
 Orgel (78)
 ambitus barock (44)
 Klavier/Cembalo (44)
 Gitarre/Laute/Harfe (28)
 Lied (16)
 Chor/Orchester (23)
 Kammermusik (118)
 Neue Musik (55)
 Weihnachts CDs (9)

Suche
>> Suche in Rubriken und Hilfe

Mehr über..
ambitus
Kontakt
Vertriebspartner
Newsletter Anmelden!
   eMail Adresse:
Direktkauf
Hier Artikelnummer aus unserem Katalog eingeben (ohne 'amb').
[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>]  118 Artikel in dieser Kategorie
 
19.50 EUR
 

MUSICA IMPERIALE
Capella Cæsarea
Rachel Harris - Barock violine; Ulla Bundies - Barock violine;
Hans-Jakob Bollinger - Zink; Peter Stelzl - Posaune; Jennifer Harris - Dulzian;
Evelyn Laib - Orgel, Cembalo; Andrea C. Baur - Chitarrone


 

amb 96960
EAN 4011392969604

Marco Antonio Ferro (?-1662) Sonata 8
Antonio Bertali (1605-1669) Sonata à 3
Marco Antonio Ferro Sonata prima à 2
Giovanni Battista Buonamente (?-1642) Canzon 4
Sonata quarta à 2
Antonio Bertali Sonata à 3
Sonata à 4
Giovanni Valentini (1582-1649) Canzon à 2
Giovanni Battista Buonamente Tanto tempo hormai
Marco Antonio Ferro Sonata 5
Sonata 11
Giovanni Battista Buonamente Canzon 2 à 2
Giovanni Valentini Sonata à 4

Unter dem Titel MUSICA IMPERIALE, des Kaisers Ohrenschmaus hat sich die Capella Cæsarea ihren Namen zum Programm gemacht und original für ihre Besetzung geschriebene Werke von Komponisten ihres historischen Vorbildes, der Wiener Hofkapelle, aufgenommen.
Die Kompositionen aus der 1.Hälfte des 17.Jh. von Ferro, Bertali, Buonamente und Valentini entstammen mehrheitlich der neuen Mode jener Zeit, in der die Instrumente eine besondere Emanzipation erleben und zunehmend nicht mehr austauschbar sind. Der Komponist schreibt für den besonderen Charakter und die technischen Stärken der individuellen Instrumente und definiert die Besetzungen genau. Statt der Bezeichnung per canto/per tenore etc. heißt es jetzt per violino, per fagotto etc.
Dem Reiz dieser spannenden und experimentierfreudigen Art zu komponieren widmen die Musiker ihr lebendiges Spiel und lassen die ganze Palette an Klangfarben zu Gehör kommen. Diese reicht von der seltenen, von Marco Antonio Ferro jedoch öfter eingesetzten, solistischen Rolle des Chitarrone im Duett mit Violine über einem Continuo bis hin zum vollbesetzten „broken consort“ Klang der Capella Cæsarea.

Copyright © 2005 ambitus Musikproduktion | AGB| Impressum
Design & Realisierung Liley - WebDesign | basiert auf der frei verfügbaren Software XT:Commerce