entwurf kleiner
Start login Warenkorb    Deutsch English
Katalog
 Neuheiten (84)
 Orgel (78)
 ambitus barock (44)
 Klavier/Cembalo (44)
 Gitarre/Laute/Harfe (28)
 Lied (16)
 Chor/Orchester (23)
 Kammermusik (118)
 Neue Musik (55)
 Weihnachts CDs (9)

Suche
>> Suche in Rubriken und Hilfe

Mehr über..
ambitus
Kontakt
Vertriebspartner
Newsletter Anmelden!
   eMail Adresse:
Direktkauf
Hier Artikelnummer aus unserem Katalog eingeben (ohne 'amb').
[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>]  118 Artikel in dieser Kategorie
 
19.50 EUR
 

Le Monde Parisien
Ensemble Schirokko Hamburg, Rachel Harris


 

amb 96969
EAN 4011392969697

Marin Marais (1656-1728) »Suitte d‘un Goût Étranger« (Livre IV, 1717)
Georg Philipp Telemann (1681-1767) 2.e Quatuor (a-moll / a-minor), TWV 43:a2
6.e Quatuor (e-moll / e-minor), TWV 43:e4
aus »Nouveaux Quatuors en Six Suites« (»Pariser Quartette«, 1737)
Joseph Nicolas Pancrace Royer (ca. 1705-1755) Air pour les Turcs en Rondeau aus »Zaïde, Reine de Grenade« (1739) /
»La Marche des Scythes« aus »Premier livre de pièces pour clavecin« (1746)

Alles andere als „Alt“: Das Ensemble Schirokko Hamburg präsentiert eigene Arrangements von französischer Barockmusik

Mit seiner neuen Einspielung „Le Monde Parisien“ unternimmt das Ensemble Schirokko Hamburg unter der Leitung von Konzertmeisterin Rachel Harris einen doppelten Brückenschlag nach Paris: Die Musiker begleiten den Hamburger Großmeister Georg Philipp Telemann auf seiner Reise in die Metropole an der Seine, wo sich ihm mit seinen „Pariser Quartetten“ als musikalische Visitenkarte Tür und Tor öffneten. Zwei dieser Nouveaux Quatuors, die sich mit ihrer genialen Machart schnell über ganz Europa verbreiteten, sind auf der CD zu hören.
Als individuelles Souvenir der Paris-Reise hat das Hamburger Ensemble eine Weltneuheit im Gepäck: Mit den von Rachel Harris erstellten Orchesterbearbeitungen erstrahlen Kleinoden französischer Kammermusik von Marais und Royer in einem neuen Licht. Dabei fiel die Wahl auf Vorlagen, die ihrerseits die Gedanken auf Weltreise schweifen lassen: Die „Suitte d'un goût Etranger“ des Gambenvirtuosen Marin Marais verweist ebenso auf fremde Länder und Sitten wie das virtuose Cembalowerk „La Marche des Scythes“ des heute unbekannten Pancrace Royer.
Mit seinen eigenen Versionen dieser Fundstücke lädt das Ensemble auf eine unterhaltsame Reise durch fremde Welten und Zeiten ein.

Copyright © 2005 ambitus Musikproduktion | AGB| Impressum
Design & Realisierung Liley - WebDesign | basiert auf der frei verfügbaren Software XT:Commerce