entwurf kleiner
Start login Warenkorb    Deutsch English
Katalog
 Neuheiten (84)
 Orgel (78)
 ambitus barock (44)
 Klavier/Cembalo (44)
 Gitarre/Laute/Harfe (28)
 Lied (16)
 Chor/Orchester (23)
 Kammermusik (118)
 Neue Musik (55)
 Weihnachts CDs (9)

Suche
>> Suche in Rubriken und Hilfe

Mehr über..
ambitus
Kontakt
Vertriebspartner
Newsletter Anmelden!
   eMail Adresse:
Direktkauf
Hier Artikelnummer aus unserem Katalog eingeben (ohne 'amb').
[<<Erstes] [<zurück] [weiter>] [Letztes>>]  118 Artikel in dieser Kategorie
 
19.50 EUR
 

Suites & Correspondances
La luth enchantée:
Marion Fermé, Blockflöte; Anna Kowalska, Laute und Barockgitarre; Anton Birula, Laute und Theorbe


 

amb 96927
EAN 4011392969277

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) Sonata for flute and bass BWV 1034 in E minor (ca 1725)
French Suite N°3 BWV 814 (ca 1721) Transcription in D minor for two lutes
François (Charles) Dieupart (1667 - 1740) 2nd Suite in D major (1701)
Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) Suite for lute BWV 997 (ca 1738). Transcription in D minor for recorder and bass
Robert de Visée (ca 1650/60 - after 1732) Chaconne for theorbo solo in G major (1722) played with theorbo and baroque guitar
François Couperin (1668 - 1733) I. Concert Royal in G major (1722)

Obgleich Johann Sebastian Bach sein Lebtag nicht in Frankreich war und er wohl auch keinen persönlichen Kontakt mit französischen Komponisten hatte, kannte er die französische Musik seiner Zeit sehr gut. Er hatte teils selbst Werke französischer Meister gehört, teils auch Stücke von Komponisten wie Nicolas de Grigny, François Couperin ou Charles Dieupart in seiner eigenen Musik verwendet.
Dank eigener Nachforschungen und Arrangements ist das Ensemble „La Luth enchantée“ in der Lage, dem Publikum einen originellen Zugang zum Werk Bachs zu eröffnen: Indem sie sich auf das Thema „Bach und Frankreich“ konzentrieren, zeigen die Musiker manchmal überraschende Entsprechungen auf, wobei sie das Programm für ihre Instrumente (Laute, Flöte, Theorbe,Barockgitarre) angepasst haben. Die Parallelen in den Stücken kommen entweder dadurch zustande, dass die Komponisten sich gegeneinander kopierten (etwa Bach und Couperin; Bach und Dieupart) oder sie sind dadurch bedingt, dass sich zumindest die französischen Komponisten untereinander kannten (etwa Couperin und De Visée; De Visée und Du Fault).

Copyright © 2005 ambitus Musikproduktion | AGB| Impressum
Design & Realisierung Liley - WebDesign | basiert auf der frei verfügbaren Software XT:Commerce